Brauchtumserhaltungsverein Maltschach

Im Dezember 2002 kamen einige von uns auf die Idee einen Brauchtumserhaltungsverein zu gründen.

Am 5.2.2003 war es so weit, das der Verein gegründet wurde. Alte Gebräuche aus unserer Region wieder zu entdecken und zu erhalten ist unser Ziel. Dazu zählen das Christkind, die lebensgroße Weihnachtskrippe, das Fasstaubenrennen, das Osterkreuz und unser größtes Fest die Walpurgisnacht. Des weiterem nehmen wir an div. Umzügen im In- und Ausland teil ( wie z.B. Faschingsumzug, Erntedankumzug ....)

 

 

VON DEN ,, REBENLANDHEXEN,,

Da in dieser bekannten steirischen WEINBAUREGION vor mehreren Jahrhunderten an die 20 Frauen als Hexen durch den Feuertod getötet wurden, war es für den Verein beinahe eine Verpflichtung, in Erinnerung an diese Gräueltaten eine HEXENGRUPPE ins Leben zu rufen.

Über 20 Hexen bilden nun diese große HEXENFAMILIE, deren Mitglieder nun angeblich in der Lage sind, durch ihre Aktivitäten HAGEL und SCHWERE UNWETTER von den vielen Weingärten in der Südsteiermark fernzuhalten.

Das Osterfeuer

Das Osterei